Flamingos im Herzen Londons? Besuchen Sie die Kensington Roof Gardens

Blühende Natur mitten im Herzen der britischen Hauptstadt – die Kensington Roof Gardens sind Londons Antwort auf die Hängenden Gärten der Semiramis. Der 6.000 m² große Garten befindet sich auf dem Dach des ehemaligen Derry & Toms Gebäudes in der Kensington High Street, in dessen Nähe auch Ferienwohnungen zu finden sind. Er war eine lange Zeit der größte Dachgarten von Europa und heute ist er eine beliebte Party-Location. Zwar können die „Dachgärten“ für private Feste und Veranstaltungen gebucht werden, doch an den meisten Tagen sind alle Besucher herzlich willkommen.

Zur Geschichte der Gärten

Die Kensington Roof Gardens wurden in den 1930er Jahren auf Befehl von Trevor Bowen, der das Derry & Toms Gebäude bauen ließ, angelegt. Entworfen wurde das einzigartige Projekt vom Landschaftsarchitekten Ralph Hancock. Seit 1981 mietet Virgin Media Boss Sir Richard Branson die Gärten. Seitdem werden sie regelmäßig für luxuriöse Partys und Events genutzt. 2013 kaufte die deutsche Conley Familie die Anlage für £225 Millionen.

Natur und Stars in den Gärten

Die Anlage verfügt über drei verschiedenen Themengärten: einen spanischen Garten, einen Tudor Garten und einen englischen Waldgarten. Der spanische Garten erinnert stark an die Gärten der Alhambra in Spanien. Viele hübsche Brunnen und kleine von Wein überragte Gehwege prägen das Landschaftsbild. Der Tudor Garten bietet genaue Linien, versteckte Ecken, viele duftende Rosen- und Lavendelsträucher und einen einzigartigen Ausblick auf die Londoner Innenstadt. Der englische Waldgarten hingegen hält sich nicht an klare Linien. Die Wege sind gewundener und es gibt hier eine Vielzahl einzigartiger Bäume zu entdecken. Auch ein kleiner Bach und ein Teich mit Spießenten und Flamingos sind hier zu finden. Die Gärten waren bereits in den 70ern ein beliebtes Ausflugsziel für Stars wie Mick Jagger, Marc Bolan und David Bowie.

Die Gärten heute

In den Kensington Roof Gardens findet man heutzutage auch ein Restaurant und einen Club. Der Eintritt in den Club ist meistens jedoch nicht kostenlos. Die Cocktail Bar bietet ein reichhaltiges Angebot und eine große Tanzfläche. Ob man nun bis in die frühen Morgenstunden tanzen will oder einfach nur die schönen Gärten besichtigen möchte, man sollte immer vorher sicherstellen, dass die Anlage für Besucher geöffnet ist. Die Gärten kann man unter 020 7937 7994 erreichen.

Es kann auf den ersten Blick surreal erscheinen, wenn man von duftenden Pflanzen und Blumen umgeben ist, einen Drink genießt, Flamingos beobachtet und man sich dabei etwa 30m über den Straßen von London befindet. Die Kensington Roof Gardens sind eine einzigartige grüne Oase im Herzen der britischen Hauptstadt und hier kommen sowohl Naturliebhaber als auch Stadtmenschen voll auf ihre Kosten.

 

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.