Urlaub in den Modemetropolen der Welt

© Maridav - Fotolia.com

© Maridav – Fotolia.com

Viele Modebegeisterte träumen davon, Sightseeing und Shopping zu vereinen. Wer denkt, dass dies nicht möglich ist, liegt falsch, denn in den folgenden Metropolen der Welt, liegen Sehenswürdigkeiten und Einkaufsmeilen direkt beieinander.

Tokio – Die Hauptstadt Japans

Die bevölkerungsreichste Stadt Japans ist für Touristen immer eine Reise wert. Hier treffen alte Tempel auf moderne Wolkenkratzer, es ist also für jeden Geschmack etwas dabei. Wer Tokio besucht, sollte auf jeden Fall den Tokio Tower besteigen. Dieser wurde 1958 erbaut und ist 333 Meter hoch. Von seiner Spitze aus hat man einen tollen Überblick über die Stadt. In der Nähe des Turmes finden Shopping-Begeisterte zahlreiche exklusive Läden und Designer-Boutiqen. Wer alte Gebäude liebt und die Kultur Japans kennenlernen möchte, sollte sich den Sensouji-Tempel nicht entgehen lassen. Dabei handelt es sich um den ältesten buddhistischen Tempel der Stadt. Besonders gut Einkaufen kann man auch im Stadtviertel Shibuya. Hier gibt es viele große Einkaufshäuser, die vor allem Mode für junge Leute und die typisch schrille Mode der Japaner anbieten.

New York – The Big Apple

Auch in New York sollte man einen Wolkenkratzer besteigen, um sich die Stadt von oben anzusehen. Welches Gebäude könnte sich dafür besser eignen, als das Empire State Building? Um den Menschenmassen zum entgehen, ist es ratsam, entweder sehr früh oder sehr spät nach oben zu gehen. Auch den Time Square sollte man sich am besten zu späterer Stunde ansehen. Denn dann blinken und blitzen dort von allen Seiten Lichter und LEDs. Wer eine Pause vom Großstadtrummel braucht, kann sich für einige Stunden im Central Park niederlassen. Anschließend kann man sich direkt auf eine ausgiebige Shoppingtour begeben. In Manhatten können sich vor allem Fans von edlen Boutiquen und Markenklamotten austoben, denn hier haben Designer wie Christian Louboutin und Dolce & Gabbana ihre Läden. Doch auch in anderen Stadtteilen, wie beispielsweise Brooklyn gibt es gute Shoppingmöglichkeiten. Dort gibt es überwiegend Mode für junge Menschen. Vereinzelt findet man aber auch dort exklusive Boutiquen.

Paris – Die Stadt der Liebe

Frankreichs Hauptstadt hat viele Sehenswürdigkeiten zu bieten – und zählt gleichzeitig zu den Modezentren der Welt. Als Urlauber sollte man auf jeden Fall den Eiffelturm besteigen. Vor allem bei Nacht hat man einen wunderschönen Ausblick auf die Lichter der Stadt. Aufgrund langer Wartezeiten macht es aber Sinn, bereits im Voraus Karten zu buchen. Weitere Sehenswürdigkeiten, die man sehen sollte sind:

  • Der Louvre: Das Zuhause der Mona Lisa
  • Notre-Dame De Paris: Die berühmte Kathedrale von Paris
  • Arc de Triomphe: Der Triumphbogen, der von Napoleon Bonaparte in Auftrag gegeben wurde
  • Jardin du Luxembourg: Der Schlosspark des Palais du Luxembourg

Das Beste in Paris ist, dass es in der gesamten Stadt Einkaufsmöglichkeiten gibt. Besonders in der Nähe der großen Sehenswürdigkeiten findet man viele Geschäfte und Boutiquen. Die beliebteste Einkaufsstraße der Stadt ist zweifelsohne die Champs-Elysee. Die Prachtstraße beheimatet zahlreiche Designer-Boutiquen, darunter Louis Vuitton, Dior oder Chanel. Aber auch bekannte Kaufhäuser wie H&M sind dort ansässig.

Berlin – Die Stadt, die niemals schläft

In der ehemals geteilten Stadt ist immer etwas los. Dort leben viele Künstler und täglich gibt es eine Vielzahl von Veranstaltungen. Wer zum ersten Mal nach Berlin reist, sollte auf jeden Fall das Wahrzeichen der Stadt, das Brandenburger Tor, besuchen. Dieser Triumphbogen ist bereits über 200 Jahre alt und markierte früher die Grenze zwischen West- und Ostberlin. Auch Berlin sollte man sich von oben ansehen und deshalb den Fernsehturm besteigen. Dieser ist mit 368 Metern der höchste Turm Deutschlands. Auch das Reichstagsgebäude, welches seit 1999 Sitz des Deutschen Bundestages ist, sollte besichtigt werden. Zum Shoppen lohnt sich ein Besuch des Kaufhauses des Westens. Dort werden unter anderem teure Schuhe und Mode verkauft. Das KaDeWe befindet sich auf dem Kurfürstendamm, wo es noch weitere Marken-Boutiquen und Shopping-Malls gibt. Auch in der Friedrichsstraße kann man gut shoppen gehen. Dort sind vor allem bekannte Modehäuser wie H&M oder Zara ansässig.

Weitere Informationen zum Shoppingurlaub in einer der Modemetropolen der Welt, finden Sie in diesem kostenlosen Online-Ratgeber.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.