Kultururlaub in der Karibik – auf nach Mexiko

Mexiko ist eines der Länder, welches von allem etwas zu bieten hat. Für Europäer ist es der langersehnte Fernurlaub, für Amerikaner liegt das Strandparadies quasi gerade um die Ecke. Hier finden wir eine uralte Kultur, die sich teilweise in den Mexikanern heute noch widerspiegelt, wunderschöne Strände, moderne Geschichte der Anfänge der heutigen USA, hektisches Nachtleben und beschauliche Dörfer, je nach Region beides oftmals auch direkt nebeneinander. Ein wahrhaft faszinierendes Land, zwischen dem heutigen Nordamerika und den alten Kulturen der südamerikanischen Ureinwohner, und wahrscheinlich eines der Länder, die man unbedingt auf die “Bucket List” setzen sollte.

Chichen Itza auf der Halbinsel Yucatan

Der Maya-Name Chichen Itza bedeutet “Am Rande der Quelle des Itza”. Es ist eine der bedeutendsten Ruinenstätten der Welt und zieht jährlich rund 3 Millionen Besucher an. Die Kultur fasziniert uns, die Frage, warum sowohl die Ägypter als auch die Maya und andere Kulturen Pyramiden bauten, und auch, wie und warum diese alte Kultur in der Vergangenheit ausgelöscht wurde. Chichen Itza sollte definitiv einer der Anlaufpunkte bei einer Reise nach Mexiko sein. Doch auch die Strandurlauber werden in Mexiko nicht zu kurz kommen.

34141241234

Quelle: Pixabay

Cancun und seine Strände

Bleiben wir doch erst einmal auf der Halbinsel, denn hier befindet sich Cancun, das Bade- und Vergnügungsmekka. Es muss nicht Acapulco sein, was noch viel überlaufener ist. Hier in Cancun, finden sich traumhafte Strände und ein fantastisches Badeerlebnis im türkisblauen Wasser der Karibik. Wer nebenher nicht so sehr auf das Nachtleben der lebhaften Stadt aus ist, findet nicht unweit davon den Strand Playa Punta Bete, einen vier Kilometer langen weißen Sandstrand, und hier ist das Leben etwas geruhsamer.

Mexiko City – wenn in Mexiko

44574567456

Quelle: Pixabay

Vielleicht geht der Flieger ja von Europa aus nach Mexiko City, und man hat einen Zwischenstopp von einer Nacht oder zwei, oder man kann sich gleich mehrere Nächte in der Stadt einbuchen – dann sollte man sich unbedingt die lebhafte Stadt ansehen. Die Stadt hat fast 9 Millionen Einwohner, daher darf man auf ruhige Nächte nicht hoffen. Für Sportfans findet sich hier im November die Gelegenheit, ein Formel 1 Rennen live anzuschauen, wobei man z.B. bei Bet365 auch gleich auf seinen Favoriten bei Formel 1 Wetten setzen kann. Der Große Preis von Mexiko findet hier jährlich auf der Rennstrecke Autodromo Hermanes Rodríguez statt. Doch Mexiko City hat abseits der Rennstrecke auch ein großes kulturelles Angebot. Sei es nun der Palacio de Bellas Artes, mit seinen großen Schätzen, oder in den Fußstapfen der ewig umstrittenen und so bewunderten Künstlerin Frida Kahlo zu wandern, und die Casa Azul zu besuchen, der Ort, wo Kahlo geboren wurde, aufwuchs, lange Jahre mit ihrem Mann Diego Rivera lebte, und wo sie ebenfalls ihre letzten Atemzüge tat.

Am besten gleich den Sombrero aufsetzen, ein Ticket buchen, und Land, Leben, Leute und Kultur erkunden. Es gibt viel zu sehen

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.