Urlaub auf den Kanaren

Sieben Hauptinseln bilden die Kanaren. Hier leben etwa zwei Millionen Einwohner. Die Inseln El Hierro, La Gomera, Teneriffa, Lanzarote, La Palma, Gran Canaria und Fuerteventura bieten dem Urlauber einen Last Minute Urlaub mit viel sehenswertem und viel Sonne. Auf allen Hauptinseln findet man viel Vulkangestein; der letzte Vulkan brach von 35 Jahren auf La Palma aus.

Pico del Teide ist ein wahrer Touristenanziehungspunkt und ist etwa 3.800 Meter hoch. Durch den Höhenunterschied, findet man auf dem Weg zum Gipfel unterschiedliche Pflanzen und Tiere vor, die eine enorme Vielfalt bieten. Auf den Inseln gibt es mehr als 140 Naturschutzgebiete, davon sind auf La Gomera der Garajonay Nationalpark, auf La Palma de Taburiente, auf Lanzarote der Timanfaya und auf Teneriffa Teide die beliebtesten Nationalparks. Des Weiteren gibt es viele schöne Strände auf den Kanaren, wie zum Beispiel auf Teneriffa zu entdecken. Einen tollen Beitrag zu Teneriffas Stränden findet man unter anderem hier.

Die Flora und Fauna ist auf den Kanaren sehr geschützt, so werden die Besucher in ihrem Last Minute Urlaub auf den Kanaren an den Küsten keine Schiffe entdecken. Zum Schutz müssen diese die Inseln weitläufig umfahren.

Auf allen Inseln findet der Urlauber atemberaubende Strände und malerische, einsame Buchten. Jede einzelne, auch wenn alle zusammen gehören, haben ihren eigenen Charme, der entdeckt werden möchte. Die kleinen Fischerorte laden zum verweilen ein und bieten dem Urlauber einen Einblick in das Leben der Einheimischen. Naturbegeisterte und auch Sportler werden auf ihre Kosten kommen. Es gibt ausreichende Taucherschulen, so dass die Unterwasserwelt erkundet werden kann. Es kann Golf gespielt oder die Insel mit dem Pferd erkundet werden.

Klima
Lanzarote und Fuerteventura sind die trockensten Inseln und haben nur wenig Niederschläge. Dagegen ist das Klima auf Gran Canaria sehr ausgeglichen und auf Teneriffa gibt es die meisten Niederschläge. Die Kanaren, so sagt man, haben das beste Wetter der Welt. Die Passatwinde tragen dazu bei, dass dies der Wahrheit entspricht. Es gibt auf den Kanaren weder äußerste Kälte noch schwüle Hitze. In den Sommermonaten liegen die Temperaturen bei 24 bis 25 Grad.

 

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.